Pressemitteilung über Ingas Arbeit in der Berliner Morgenpost

Am 07.07.2018 wurde über Ingas vielseitige Tätigkeit in der logopädischen Praxis am Roseneck und

über MEINKLANG berichtet.  Hier geht's zum Artikel... 

 

"Berlin..  Dass ihr Beruf etwas mit der Stimme zu tun haben sollte, stand für Inga Kristin Paulsen schon als Teenager fest. Während ihrer Schulzeit in Kiel nahm die Wahlberlinerin Klavier- und Gesangsunterricht, war im Kinder- und Jugendchor des Theaters Kiel und bekam 2010, kurz vor ihrem Abitur, sogar eine Solorolle in dem Kindermusical „König Keks“.

Dabei verfestigte sich ihr Traum von einer Karriere auf der Bühne. Nach der Schule meldete sie sich in Hamburg für eine Ausbildung zur Musicaldarstellerin an.
Doch das Singen unter permanentem Leistungs- und Prüfungsdruck tat ihr nicht gut: „Ich war körperlich am Rande meiner Kapazitäten, habe geprobt, selbst wenn ich krank war, und hätte mir meine Stimme damals fast kaputt gemacht“, erzählt sie..."

 

Zitat: Berliner Morgenpost

 

Einen herzlichen Dank an Kirsten von Elm
für die Interview Anfrage!